Direkt zum Inhalt

Beratung

 

Auch Beratungen sind in meiner Praxis möglich.

Im Unterschied zur Psychotherapie geht es hier nicht um die Behandlung von psychischen Erkrankungen, sondern um die Begleitung und Beratung in schwierigen Lebenslagen oder Krisen. Hierzu gehören zum Beispiel dauerhaft belastende Situationen in der Partnerschaft oder am Arbeitsplatz. 

Psychotherapeutisches Wissen und entsprechende Modelle dienen hierbei natürlich als Hintergrund und können, leicht abgewandelt und auf die entsprechende Situation zugeschnitten, einfließen.

Die Kosten für eine Beratung werden im Gegensatz zur Behandlung von Erkrankungen nicht von den Krankenkassen oder anderen Kostenträgern übernommen, sondern müssen selbst getragen werden. Die Abrechnung erfolgt hierbei analog zur Psychotherpie anhand der Gebührenordnung für Psychotherapeut*innen (GOP - Auszug aus der Gebührenordnung für Ärzte und Ärztinnen).